4-Gänge Menü mit Straußenfleisch

SchlossRestaurantDroyssig
image-357
Sommer in Hochform

Anlässlich unseres 7. Beerentages am 08 . August 2010 haben wir in Zusammenarbeit mit dem Schloss-Restaurant Droyßig eine Live-Kochshow durchgeführt. Der Chefkoch, Herr Kannegießer, hat das Menü „Sommer in Hochform“ für unsere Gäste zubereitet. Das Menü bestand aus:

Vorspeise:
Wildkraeutersalat_300
image-358
Wildkräutersalat mit Pfifferlingen, Bruschetta und Tomatenvinaigrette

  • 200 gr.Wildkräutersalatmischung (Rauke, Löwenzahn, Feldsalat, Roter Mangold)
  • 200 gr. frische Pfifferlinge
  • Kräuter, Knoblauch
  • 300 ml Olivenöl
  • 2 Stk. Tomaten
  • 100 ml Balsamico Kaktusfeige

 

  • Pfifferlinge im Knoblauch – Olivenöl anbraten, mit Wildkräutersalat anrichten
  • Marinieren mit einer Vinaigrette aus Tomatenwürfeln, Balsamico Kaktusfeige (Essig) und Olivenöl
  • dazu in Olivenöl geröstete Weißbrotscheiben reichen

 

Gemuesesuppe_300
image-359
Suppe:
„Carpaccio“ kalte Gemüsesuppe mit Pinienkernen und Schinkencrissini

Je 500gr. Tomaten, Paprika, Gurken

  • Mixen mit Tomatensaft, Knoblauch, Chili, Salz
  • Pinienkerne in Olivenöl rösten, Weißbrotwürfel dazugeben und goldbraun backen und ebenfalls mixen
  • italienische Crissini mit Bauchspeck umwickeln und 5 Min. braten
  • Cazpacho in Gläsern anrichten und mit frischen Basilikum und Crissini dekorieren- kalt servieren!

 

Straussenfilet_300
image-360
Hauptgang:
Straußenfilet Tandoorie mit Grilltomaten und rotem Kartoffelpüree

  • 800 gr. Straußenfleisch
  • Tomaten
  • 600 gr. mehlig kochende Kartoffeln, Butter
  • 1 rote Beete
  • je 200 gr. Paprika und Zwiebeln
  • Semmelmehl
  • Tandoorie (indische Gewürzpaste)

 

  • Straußenfleisch in Würfel schneiden mit Tandoorie marinieren
  • Olivenöl mit Knoblauch, Chili und Zwiebeln erhitzen, Fleisch darin anbraten, mit 1/4 l Weißwein ablöschen, 200ml Sahne zugeben und ca. 20 Min. einkochen
  • Kartoffelpüree mit gekochter roter Beete vermischen
  • Tandooriefleisch mit Püree und Grilltomaten anrichten

Marillenknoedel_300
image-361
Dessert:
Marillenknödel mit Beerensauce

  • Marilllenknödel
  • 4 Marillen oder Aprikosen
  • 4 cl Marillenbrand
  • 4 cl Marillenlikör
  • Je 400gr. Mehl und Weichweizengrieß
  • 50 ml. Milch
  • 1 Ei
  • 1 Würfel frische Hefe
  • Würfelzucker
  • 100 gr. Sommerbeeren, Zucker

 

  • Hefeteig aus Mehl, Weichweizengrieß, Butter, Hefe sowie Ei herstellen, 1h gehen lassen
  • Marillen mit, in Marillenbrand getauchtem, Würfelzucker füllen
  • Knödel mit je einer Marille füllen und 20 Min. dämpfen
  • Sommerbeeren mit Zucker aufkochen, den Marillenlikör unterrühren und mit den Knödeln anrichten

Gegrillte Straußensteaks

Marinade für 4 Steaks: 2 El Zitronensaft grobgemahlener schwarzer Pfeffer 2 Knoblauchzehen, sehr fein gehackt 2 Zweige Rosmarin, fein gehackt 1/2 Bd. Thymian 4 EL Olivenöl Die Zutaten für die Marinade gründlich vermischen und die Steaks vollständig damit bestreichen. Anschliessend … Weiterlesen

Pfeffersteaks

  Zutaten 4 Filetsteaks, 3-4 cm dick schneiden 3 EL Öl 1 EL Butter (ca. 20 g) eingelegter Pfeffer Salz Steaks mit Küchenpapier trocken tupfen und pfeffern. 3 EL Öl in der Pfanne erhitzen. Die Steaks in das rauchend heisse … Weiterlesen

Straußenchilli

Zubereitung Tomaten überbrühen, häuten und vierteln. Knoblauch und Zwiebeln schälen und fein hacken. Den Sellerie putzen, waschen und ebenfalls fein hacken. Das Fleisch zuerst waschen und trocken tupfen. Dann würfeln und in heißem Öl rundherum anbraten. Knoblauch, Zwiebeln und Sellerie … Weiterlesen

Straußenhochzeitssuppe mit Grießklößchen

Zutaten für 4 – 6 Personen 200g Straußenherz oder -magen 1 Bund Suppengrün 1 Würfel Gemüsebrühe 125 ml Milch 1 EL Butter 50g Grieß 1 Ei 1 Priese Salz Das Straußenherz, das Suppengrün und die Gewürze in kaltem Wasser aufkochen und … Weiterlesen