Gehege

Das Gehege der Zuchtstauße wurde 2005 errichtet und bietet etwas mehr Ruhe zum Legen und Brüten für die Tiere.
Es handelt sich hier um ein Doppelgehege mit einer massiven Hütte in der Mitte. Der Brutplatz befindet sich im etwas erhöht gelegenem Zweitgehege hinter dem Stall. Diese Anordnung bietet zwei wesentliche Vorteile:
– zum ersten ist das Nest nicht staunässegefärdet und
– zum anderen haben diese neugierigen Tiere weniger Ablenkung durch Fahrzeuge und Personen.

Die Behausung des Trios ist auch so konstruiert, das man während der Legephase so wenig wie möglich die Tiere stört. Es ist also möglich, die Fütterung durchzuführen ohne dieses Gehege zu betreten.

Das kleinste unserer Straussengehege ist natürlich für die Aufzucht, für Tiere bis zu einemAlter von 3 – 4 Monaten vorgesehen.

Dort reicht eine Einfache Fläche mit einer, für die Bedürfnisse dieses Lebensabschnittes ausgerüsteten Stallung. In diesem Stall stehen uns verschiedene Untergründe zur Verfügung, da die Küken ganz besonders Neugierig sind. In den ersten Wochen werden sie deshalb auf der befestigten Fläche gehalten um eine übermäßige Fremdkörperaufnahme zu verhindern.

Der zweite Untergrund kann durch verschiedene Einstreu optimal auf die Anforderungen der Tiere angepasst werden und mit dem Freigelände haben wir ein hervorragendes Kükenaufzuchtgehege.

Der Beste Zeitpunkt für einen Besuch unserer Tiere sind die Wochenenden bei Kaffee und Kuchen.